Transition

Referenzen

Download

Aufgabenfelder

"Training for Transition"
Kurs 2011 in Berlin


Am 19. und 20. November 2011 fand mit 15 Teilnehmer/innen ein Training für Transition  im Nachbarschaftshaus des Moabiter Ratschlag e.V. (Stadtteilverein) in Moabit, Rostocker Str. 32, 10553 Berlin statt.

Nach Aussagen der Teilnehmer/innen ist der Workshop sehr erfolgreich verlaufen.

Aktuell sind keine Workshops geplant, bei Bedarf können diese aber organisiert werden.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Matthias Schnauss, Zinzendorfstr. 5, 10555 Berlin, schnauss@nachhaltig-berlin.de,

Tel. 030-37305692, mobil: 0151 14472553

 

Kurze Kursbeschreibung
Ein 2-Tages Workshop, der eine sowohl praktische als auch informative Einführung in Transition bietet; ebenso wie einen kraftvollen, persönlichen Weg hin zu größerer Resilienz, sowohl die eigene als auch für die der Kommune. Der Kurs verbindet Theorie und Praxis, Information und Übungen, innerer mit äußerer sowie persönlicher mit gemeinschaftlicher Transition. Das Feedback der bisherigen Teilnehmer zeigt, dass diese 2 Tage für viele zu entscheidenden Einsichten, Erkenntnissen und Achtsamkeit führten und ihnen so halfen zur wichtigsten Aufgabe unserer Zeit konstruktiv und freudvoll mit beizutragen: Der Reise hin zu einer friedvollen, stabilen und nachhaltigen Welt.

Ausführlichere Kursbeschreibung
Die Teilnehmer/innen werden nach den 2 Tagen u.a.:

  • Ein klareres Verständnis für die aktuelle globale Lage sowie den Kontext aus dem heraus sich Transition Initiativen bilden, entwickeln und die Möglichkeiten zur Transformation verstehen lernen welche sich aus dem Klimawandel, dem Ölförder-Maximum (Peak Oil) sowie der Wirtschaftskrise ergeben.
  • Verstehen, wie genau das Transition Modell funktioniert - inklusive intensiver Beschäftigung mit den Schritten und Elementen von Transition, wie z.B. von der Inspiration und einer Gründungsgruppe hin zu vielen aktiven und effektiven Arbeitsgruppen sowie einer lebendigen TT Initiative zu gelangen ist.
  • Mit den anderen Teilnehmern gemeinsam einen intensiven Visions-Prozess durchführen (u.a. basierend auf Joanna Macy / The work that reconnects).
  • Lernen u.a. Gruppentreffen angenehm und effektiv durchzuführen, Vorträge über Transition zu halten sowie Open Space, World Cafe und kleinere, thematische Arbeitskreise zu veranstalten.
  • Den Sinn und die Prinzipien eines Energiewendeplans verstehen.
  • Grundlagen eines effektiven & inspirierenden Vortrages über die Transition Bewegung erlernen
  • Ein hilfreiches Netzwerk aufbauen, bestehend aus anderen am Transition Modell interessierten Einzelpersonen sowie anderen Transition Initiativen z.B. in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Konkrete nächste Schritte planen - für sich selbst sowie Ihre Initiative, Gemeinde oder Stadt.
  • Nach dem Training erhält jede(r) Teilnehmer/in dann noch Zugang zu einer Website mit einer Fülle an Material (aus dem Kursinhalt selbst und darüber hinaus).

Kursleiter
waren von Naresh Giangrande und Sophy Banks (Gründer von Training for Transition) ausgebildeten & zertifizierten und erfahrenen "Training for Transition"-Kursleiter sind Richard Kühnel und Marcus Kampmeier.

  • Richard Kühnel ist ein erfahrener TT Trainer aus den USA, der sich aus privaten Gründen jedes Jahr ein paar Monate in Deutschland aufhält. Wir freuen uns sehr dass er bei dieser Gelegenheiten dann manchmal hier als Transitionstrainer agiert. Er ist Mitgründer der Sandpoint Transition Initiative (STI, www.sandpointtransitioninitiative.org) und ihr derzeitiger President. Neben seinen Tätigkeiten im organisatorischen Bereich für nachhaltige Unternehmen berät diverse ökologischen Projekte, entwickelt er ein Einfamilienhaus als Beispiel für städtische Permakultur, hält Kurse und Vorträge und ist häufig in seinem Garten zu finden. Mehr über ihn auf www.gentleharvest.org

  • Marcus Kampmeier ist Mitbegründer der Transition Town Bielefeld (http://www.ttbielefeld.de); Transition Town Trainer seit 2010; Diplompädagoge und Heilpraktiker; unterrichtet seit mehreren Jahren an einer Naturheilkundeschule, sowie im Wildnis- und Erlebnisbereich; verliebt in Permakultur und Tiefenökologie

Veranstaltungsorganisation
Organisator der Veranstaltung war Matthias Schnauss vom Büro für Nachhaltige Entwicklung in Berlin. Er ist als Umweltingenieur seit vielen Jahren in der Umweltbildung, Bildung für Nachhaltige Entwicklung, und im Bereich der Agenda 21 aktiv, entwickelt und begleitet als Freiberufler ökologische und nachhaltige Projekte im Stadtteil und ist Fachreferent zum Ökologischen Fußabdruck und zum Thema Energiesparen. www.nachhaltig-berlin.de

 

 

Weitere Informationen
www.training-for-transition.de
www.transitiontown-friedrichshain-kreuzberg.de
de.wikipedia.org/wiki/Transition_Towns
www.transitionnetwork.org
www.zweitausendeins.de/rob-hopkins-energiewende-das-handbuch.html
www.transitionculture.org